Klaus

Kraftwerk 3D

 Bonn, GermanyThu, 17 Oct 2019 16:15:27 +0200 
#^BTHVN2020: Kraftwerk to play concert in the Hofgarten in Bonn | General-Anzeiger
Image/photo

The Elektropop legends Kraftwerk play their only German concert at BTHVN2020 in Bonn's Hofgarten. 25,000 visitors are expected.

If only it wouldn't be so expensive. :sigh

#BTHVN #BTHVN2020
 Bonn  music
hEARt PhoniX
 Thu, 17 Oct 2019 17:44:11 +0200 
Klaus

Dopamin

 Tue, 15 Oct 2019 18:31:26 +0200 
Aus gefühlt gegebenen Anlasse, auch wenn keine dieser Apps involviert war.

#^Dopamin - Kultur und Pop | ARTE
Image/photo

Bist du süchtig nach deinen Apps? Du checkst jeden Morgen Snapchat, keine U-Bahn-Fahrt ohne Candy Crush, Instagram ist unwiderstehlich, Facebook ebenso. Du bist süchtig nach Tinder, verbringst deine Nächte auf YouTube und flippst aus, wenn der Akku leer ist. Keine Sorge, das ist normal. All diese Apps beruhen auf dem Prinzip, dich richtig süchtig zu machen, indem in deinem Gehirn das Molekul für Lust, Motivation und Sucht freigesetzt wird: Dopamin

Einige dieser Apps finde ich echt schockierend und war erschrocken wie wenig ich über die wusste.


There are also English subtitles:
#^Dopamine - Culture | ARTE in English
You can’t stop, checking, swiping, updating, liking or just lurking online? There’s a reason for this: All of your favourite apps were built to be addictive by activating dopamine in your brain.


#ARTEfan #FOMO
 Kids
Klaus

Diskriminierungsrisiken

 Tue, 15 Oct 2019 15:50:48 +0200 
#^Antidiskriminierungsstelle  -  Publikationen - Studie "Diskriminierungsrisiken durch Verwendung von Algorithmen", Dr. Carsten Orwat
Image/photo
Studie "Diskriminierungsrisiken durch Verwendung von Algorithmen", Dr. Carsten Orwat

Algorithmen, unter anderem der künstlichen Intelligenz, werden in vielfältiger Weise für Differenzierungen von Personen, Diensten, Produkten, Positionen oder beim staatlichen Handeln eingesetzt. Die vorliegende Studie zeigt anhand von Beispielfällen nicht nur technische und organisatorische Ursachen von Diskriminierungsmöglichkeiten, sondern vor allem auch die gesellschaftlichen Risiken auf. Sie rufen einen Bedarf nach Reformen des Antidiskriminierungs­ und Datenschutzrechts hervor, aber ebenso gesellschaftliche Abwägungen und Fest­legungen, welche algorithmen­ und datenbasierten  Differenzierungen in einer Gesellschaft überhaupt für akzeptabel gehalten werden. Nicht zuletzt werden Aufgaben für Antidiskrimi­nierungsstellen diskutiert, die von der Identifizierung und dem Nachweis von algorithmenbasierten Diskriminierungen bis hin zu präventivem und kooperativem Vorgehen reichen.
hEARt PhoniX
 Wed, 16 Oct 2019 17:16:24 +0200 
Klaus
 Thu, 17 Oct 2019 16:10:23 +0200 
Nein, das hatte ich noch gar nicht so mitbekommen. Danke für den Hinweis!
Klaus

The-Open-Book

 Mon, 14 Oct 2019 18:23:17 +0200 
#^joeycastillo/The-Open-Book
THE PREMISE: As a society, we need an open source device for reading. Books are among the most important documents of our culture, yet the most popular and widespread devices we have for reading — the Kobo, the Nook, the Kindle and even the iPad — are closed devices, operating as small moving parts in a set of giant closed platforms whose owners' interests are not always aligned with readers'.

The Open Book aims to be a simple device that anyone with a soldering iron can build for themselves. The Open Book should be comprehensible: the reader should be able to look at it and understand, at least in broad strokes, how it works. It should be extensible, so that a reader with different needs can write code and add accessories that make the book work for them. It should be global, supporting readers of books in all the languages of the world. Most of all, it should be open, so that anyone can take this design as a starting point and use it to build a better book.
Klaus
 Thu, 10 Oct 2019 22:28:41 +0200 
#^Kolumne von Richard David Precht: Klima der Wahrheit
Image/photo
Der menschengemachte Klimawandel ist auch ein Kampf um die Wahrheitshoheit. Wem der Klimawandel nicht in den Kram passt, nimmt ihn auch nicht ernst.


Von der GroKo lernen?
Richard David Precht, Handelsblatt Magazin N°6/2019 wrote:
Keine Verhaltensänderung also, nur zweckdienliche Illusionen auf dem Weg ins Fiasko. Davon könnte die AfD so viel lernen! Um die Wahrheit zu verleugnen, muss man sie nicht einmal bestreiten.

#NotMyKlimapaket
Klaus

Irrational rational

 Tue, 08 Oct 2019 17:52:29 +0200 
Deprimierend...

#^Irrational rational: Über unvernünftige Entscheidungen | konversionsKRAFT
Image/photo
Die traditionelle Ökonomie geht davon aus, dass Menschen völlig rational handeln und wirtschaftliche Entscheidungen nach gründlicher Abwägung aller relevanten Informationen und auf Grundlage begründeter Interessen treffen. Doch ist das wirklich so?

Wäre dem so, hätten wir ein perfektes Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage und könnten optimale Marktpreise erzeugen. Doch Menschen folgen Instinkten und Impulsen, lassen Ängste Entscheidungen beeinflussen und handeln oftmals zutiefst irrational. Dieses scheinbar irrationale Verhalten ist jedoch kein Zufall, sondern folgt vorhersehbaren Mustern.

Der Verhaltensökonom Dan Ariely geht in seiner Forschung seit vielen Jahren diesen psychologischen Mustern auf den Grund – und hilft, Verhaltensweisen und Entscheidungsfindungen von Menschen und Kunden zu verstehen, um diese Erkenntnisse wirtschaftlich zu nutzen und daraus auch moralische Implikationen zu gewinnen.
Klaus

Sektorenkopplung

 Wed, 02 Oct 2019 18:54:24 +0200 
Warum hat dieses Video nur 16500 Aufrufe?!? :-/


#^Energiewende Level 2: Sektorenkopplung
by Joul • Energiewende & Nachhaltigkeit on YouTube
Klaus

Dark-Ads

 Tue, 01 Oct 2019 22:55:33 +0200 
Unbedingt hörenswert!

#^Der unregulierte Wahlkampf im Netz - Digitale Brandbeschleuniger | Deutschlandfunk
Image/photo

Dark-Ads, Campaign-Apps, Dynamik Creative oder Microtargeting - so heißen die neuen Waffen im digitalen Wahlkampf: PR-Werkzeuge, mit denen erfolgreich Meinungen gebildet, Stimmungen aufgeputscht und Wahlen gewonnen werden. In Deutschland nutzt vor allem die AfD das Netz zur Mobilisierung.
Klaus

es stinkt

 Tue, 01 Oct 2019 22:07:40 +0200 
#^Das Geschäft mit der Welternährung - WDR - Die Story
Image/photo

Die Story folgt den Spuren der industriellen Landwirtschaft weltweit und erzählt, wie große Unternehmen den Markt immer stärker beherrschen, kleine Bauern aufgeben, und ganze Landstriche sich zu Produktionsflächen wandeln.
 Food
Klaus

Reise zum Mond

 Tue, 01 Oct 2019 18:33:40 +0200 
Ein sehr guter und interessanter Vortrag von Volker Quaschning.


#^Klimaschutz in der Sackgasse | Prof. Dr. Volker Quaschning | HTW Berlin #Scientists4Future
by jakobsfilm on YouTube
Klaus

Icinga Director v1.7.0

 Mon, 30 Sep 2019 11:01:42 +0200 
Finally \o/

#^Icinga Director v1.7.0 has been released
Over the last four years, the Icinga Director has grown from an optional configuration add-on to a mature Software product with lot‘s of features. Most Icinga installations are now driven by the Director, no matter whether they are small or huge, manually curated or fully automated.
But it will not stop here. Many cool ideas are eager to finally become reality. Director v1.7 is a huge step in that direction, as it lays the foundation for a completely new type of features. We are now able to delegate complex tasks to a dedicated background daemon that has been introduced with this version. New library modules have been published, allowing us to share cool bleeding edge funtionality among different modules in a more efficient way.


The first release that includes my property modifier from December last year. ;-)
Klaus
 Fri, 27 Sep 2019 21:27:13 +0200 
#^Indonesia police tear gas students protesting sex, graft laws | DW | 24.09.2019
Image/photo

Thousands gathered in cities around Indonesia to protest plans to criminalize premarital sex and weaken the country's corruption-fighting agency. Lawmakers want to pass the vote before their terms end this month.
hEARt PhoniX
 Sat, 28 Sep 2019 05:20:30 +0200 last edited: Sat, 28 Sep 2019 05:21:07 +0200  
Marshall Sutherland
 Sat, 28 Sep 2019 07:56:30 +0200 
make it illegal to insult the president

I hope this doesn't give Supreme Cheeto Head ideas about a new executive order...
Klaus
 Wed, 25 Sep 2019 18:21:15 +0200 
:sigh

#^Münchens Ex-OB Christian Ude im Interview - Aus Linux-Magazin 10/2019
In seine Amtszeit fiel die umfassendste Client-Migration einer Großstadt hin zu Linux. Kaum schied er aus dem Amt, machte München jedoch eine IT-Rückwärtsrolle. Christian Ude über den sonderbaren Ballmer, die stets industriefreundliche CSU, eine abtrünnige grüne Wahlkämpferin und umfallende SPD-Genossen.

Christian Ude, Jahrgang 1947, empfängt das Linux-Magazin zum Interview in seinem Schwabinger Büro. Ab 1993 war er direkt gewählter SPD-Oberbürgermeister von München, dreimal wählten ihn die Münchner mit steigender Zustimmung wieder. Unter Ude und seinen grünen und rosa Koalitionspartnern rüstete die Stadtverwaltung ihre rund 14 000 PCs auf Linux um, was IT-weltweit für große Aufmerksamkeit sorgte. Wenige Monate nach seiner letzten Amtszeit kassierte die neue SPD-CSU-Koalition den damaligen Beschluss und kündigte die Rückkehr zum „Industriestandard“ an.

#LiMux
hEARt PhoniX
 Sun, 29 Sep 2019 11:48:33 +0200 
Klaus

Leon Sans

 Mon, 23 Sep 2019 16:55:51 +0200 
#^Leon Sans
Image/photo

Leon Sans is a geometric sans-serif typeface made with code in 2019 by Jongmin Kim. It allows to change font weight dynamically and to create custom animations, effects or shapes in the Canvas element of HTML5. He designed the font to celebrate his newborn baby Leon.

There are live examples at #^https://leon-kim.com/examples/
And website at #^https://leon-kim.com/
hEARt PhoniX
 Mon, 23 Sep 2019 19:24:34 +0200 
Klaus

STTS

 Fri, 20 Sep 2019 18:59:17 +0200 
#^Über die Anfänge deutscher Trouble-Ticketsysteme - Aus Linux-Magazin 12/2018
Er wollte Helfern helfen: Linux-Magazin-Autor Stefan Wintermeyer hat bei Suse „Stefans Trouble Ticket System“ (STTS) eingeführt. Aus ihm entstand mit den Jahren das Ticketsystem OTRS.

Immer wieder faszinierend über das SUSE-Universum zu lesen. ;-) Auch lustig, dass ich durch diesen Artikel wieder auf vutuv gestossen bin und das es endlich wieder nach dem DSGVO-Armageddon erreichbar ist.

#^vutuv
Your Fast and Free Career Network. No expensive premium accounts! Get a free account in 30 seconds.
Klaus

Kata Containers

 Fri, 20 Sep 2019 12:43:57 +0200 
#^Kata Containers isolieren Workloads von Docker und Kubernetes - Aus Linux-Magazin 12/2018
Kata Containers versuchen die Leichtgewichtigkeit von Containern mit der strengen Isolation echter Server zu kombinieren. Dafür muss sich der Docker-User nicht einmal an neue Kommandos gewöhnen.
Klaus
 Fri, 20 Sep 2019 10:53:35 +0200 
#^Icinga 2.11
Now we are here, after many months of development – we proudly release Icinga 2.11 available today.

Bleeding edge
It has been an emotional ride with many changes under the hood. The most obvious change is that Icinga’s distributed cluster operates more stable, the past quirks with hanging certificate signing requests or dead-locked TLS handshakes are now gone. This required us to go an unusual route: Evaluate new libraries and programming techniques in order to replace hand-written lower layered code, with later replacing the entire code base for the network stack operations in Icinga. This is a massive effort in quality and stability where users had called out for 3.0 already.
Klaus

gute Regeln finden

 Thu, 19 Sep 2019 18:47:31 +0200 

Wolfgang Uchatius, Zeit wrote:
Der Verzicht hat nur einen Effekt, wenn sich viele Millionen Menschen genauso verhalten. Da diese aber frei sind, sich anders zu entscheiden, und alles darauf hindeutet, dass sie von dieser Freiheit auch Gebrauch machen, entsteht am Ende schnell ein Gefühl von nutzloser Einschränkung. Verzicht ohne Sinn.



#^Spieltheorie des Lebens | Tragödie des Gemeinguts
by maiLab on YouTube
Harald Klimach
 Fri, 20 Sep 2019 10:16:24 +0200 
Deshalb braucht es globale Übereinkünfte und Gesamtgesellschaftliche Maßnahmen. Natürlich sollte sich auch jeder an die eigene Nase fassen, aber ohne einen grundlegenden Konsens mit entsprechenden Regelungen und Gesetzen wird es nicht funktionieren, deshalb ist der Protest wie diese Klimawoche auch so wichtig. #^Global Climate Strike → September 20-27: Happening Now

Image/photo

Our house is on fire — let’s act like it. Join millions of us in the streets this September to demand climate justice for everyone. The climate crisis won't wait, so neither will we. ACT NOW


Schön dazu ist ja auch die Anstalt gewesen in der sie verschiedenste Maßnahmen aufgeführt haben, die auch globale Bedrohungen in Angriff genommen haben, wie beispielsweise das FCKW Verbot: #^Die Anstalt vom 9. April 2019

Image/photo

Die Anstalt vom 9. April 2019 mit Claus von Wagner, Max Uthoff und ihren Gästen: Nils Heinrich, Maike Kühl und Abdelkarim


Hier ihr Faktencheck zu der Sendung:
#^https://www.zdf.de/assets/faktencheck-9-april-2019-100~original?cb=1554888781069


Vor 25 Jahren demonstrierte die Welt bemerkenswerte Einigkeit zum Schutz der Ozonschicht. Doch das FCKW-Problem ist noch lange nicht aus der Welt.


Nasa-Forscher haben nach ihren Angaben erstmals den direkten Nachweis erbracht, dass tatsächlich dank des FCKW-Verbots weniger Ozon über der Antarktis zerstört wird.
Klaus

Ist mir egal!

 Wed, 18 Sep 2019 18:01:25 +0200 
Die Reaktionen darauf kenne ich nur zu gut.

„Mir egal! Mach einfach, wie du denkst, ich esse es sicher und ich werde mich auch nicht beschweren, versprochen.“
Danke!

#^Sagt öfter „Ist mir egal!“
Image/photo

Die Aussage "Ist mir egal" ist total verpönt – aber unsere Autorin findet, wir sollten auch einfach mal keine Meinung haben dürfen.
Klaus

climate coverage in the media

 Wed, 18 Sep 2019 17:52:32 +0200 
This explains a lot.

#^Covering Climate Now signs on over 170 news outlets - Columbia Journalism Review
More than 170 news outlets from around the world with a combined audience of hundreds of millions of people have now signed up for Covering Climate Now, a project co-founded by CJR and The Nation aimed at strengthening the media’s focus on the climate crisis.

All outlets have committed to running a week’s worth of climate coverage in the lead-up to the United Nations Climate Action Summit in New York on Sept. 23. At that meeting, the world’s governments will submit plans to meet the Paris Agreement’s pledge to keep global temperature rise “well below” 2 degrees Celsius.